schnittmuster / stadt

Entwicklung von Schnittmustern für Kleidungsstücke aus individuellen Wegen in der Stadt.

Start und Ziel werden auf dem Stadtplan markiert. Sobald sich Hinweg und Rückweg unterscheiden (z.B . U-Bahn auf dem Hinweg und Rückweg zu Fuß) und man diese Wege auf dem Stadtplan nachzeichnet entsteht eine Form. Diese Form dient dann als Schnittmustervorlage für ein Kleidungsstück. Je nach Form wird eine dazu passende Verwendung gesucht.

Beispiel Weg von der Wohnung zur FH Düsseldorf (Hinweg mit der U-Bahn, Rückweg mit dem Auto) ergibt eine Form, die sich für ein Shirt anbietet.

Als Beispiele für das Konzept sind vier Kleidungsstücke entstanden, deren Startpunkt immer die Wohnung ist.

1. Shirt (Ziel: FH D)

2. Hut (Ziel: Kino)

3. Schal (Ziel: HBF)

4. Rock (Ziel: Innenstadt)